100 Jahre Fußball beim VfB Hermsdorf
100 Jahre Fußball beim VfB Hermsdorf

1916 - 2016

Bruno Neumann - ein Leben für den VfB Hermsdorf, ein Leben für den Fußball! 
Bereits seit seinem 12. Lebensjahr war Bruno Neumann (Jahrgang 1912) Mitglied in der Fußballabteilung des VfB Hermsdorf. Seine aktive Laufbahn als Torwart reichte bis in die Nachkriegszeit. Höhepunkt war im Jahr 1931 der Aufstieg in die Oberliga. In diese Zeit fällt auch seine mehrmalige Berufung in die Berliner Stadtmannschaft.
Schon mit 19 Jahren arbeitete er in der Vereinsführung mit und gehörte bis 1939 dem Spielausschuss bei, den er nach Wiederbeginn 1945 erneut übernahm. Bis 1964 war er 2. Vorsitzender der Fußballabteilung und 2. Vorsitzender des Hauptvereins. In diesem Jahr erfolgte seine Wahl zum 1. Abteilungsleiter der Fußballabteilung. Dieses Amt bekleidete er bis ins Jahr 1980.
Bruno Neumann war Träger der silbernen Ehrennadel und Inhaber des Ehrenschilds des VBB. Er gehörte zu den wenigen Trägern der silbernen Ehrennadel des Senats von Berlin. Am Tag seines Abschieds als Abteilungsleiter im Jahr 1980 wurde ihm die Sportplakette in  Gold verliehen und vom VBB der begehrte Sepp-Herberger-Teller überreicht.
Bruno Neumann verstarb am 18. Mai 1983 und wurde unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen. Mit seinem jahrzehntelangen Einsatz hat er Vereins- und Fußballgeschichte geschrieben.