100 Jahre Fußball beim VfB Hermsdorf
100 Jahre Fußball beim VfB Hermsdorf

1916 - 2016

Mädchenfußball von 1998 - 2007: Eine kurze aber sehr erfolgreiche Episode in der Vereinsgeschichte
Der viel zu früh im Alter von 51 Jahren am 27.01.2006 verstorbene Jugendleiter Konrad Mansmann brachte den Mädchenfußball im Jahre 1998 auf den Weg .
2002 In diesem Jahr beginnt eine beispiellose Erfolgsserie im Mädchenfußball des VfB
2002  Die D- und die C-Mädchen werden Staffelsieger. Die D-Mädchen belegen beim Heide-Cup in Lüneburg*) den  2. Platz.
*) Der “Heide-Cup” war das größte Mädchenturnier Norddeutschlands. Wurde ab 2003 als “Eintracht-Cup” weitergeführt.
2003 Nach über 50 Jahren Abstinenz holen die D-Mädchen wieder Berliner Meistertitel nach Hermsdorf. Für diese sportlichen Erfolge wird das Team mit der silbernen Ehrennadel des VfB Hermsdorf ausgezeichnet
2003  Die D-Mädchen gewinnen das Triple:  Berliner Meister,  Berliner Pokalsieger und Berliner Hallenmeister.  Beim Eintracht-Cup in Lüneburg werden die D-Mädchen Turniersieger. 2002  Zwei Spielerinnen werden in die U-15 Auswahl des BFV berufen und erringen mit dieser zwei Mal in Folge den NOFV-Länderpokal sowie den zweiten Platz beim DFB- Mädchenländerpokal in Duisburg 2003  Inzwischen spielen neun Hermsdorferinnen für die BFV-Auswahl